Normalerweise finden vor dem Medical Camp in Ladakh einige Treffen für die Organisation und Vorbereitung statt. Dieses Jahr fielen diese Treffen ins Wasser, denn das Team kommt aus ganz Deutschland und wir haben einen Studenten aus Österreich an Bord.

Wir freuen uns auf das gegenseitige persönliche Kennenlernen, denn bis jetzt kennen wir uns nur über E-Mails und das Telefon. Doch die Stimmung im Team ist super und ich glaube, dass wir viele verschiedene Charaktere mit nach Ladakh nehmen, die sich optimal für unser Ziel einsetzen werden.

Wer ist im Team 2016?

Wie jedes Jahr hat die Miederkönigin Anne Penteker aus Essen das Camp organisiert und das Team zusammengestellt. Auf der Düsseldorfer Brustkrebskonferenz hat sie in diesem Jahr mit einem Stand für das Projekt geworben und zum Beispiel die Gynäkologin Dr. Gabriele Sahm-Kraft für das Team gewinnen können. Über den Verein GDCI haben sich die anderen Interessierten gemeldet, aber der Österreicher Gunther Nussbaumer, Student der Humanmedizin, konnte über die Webseite akquiriert werden.

Zu dem Team gehören noch die Zahnärzte Johannes Bolkart und Marten Jan Lindemann.

Wie in den vergangenen Jahren bringt ein Vater seinen Sohn mit. Marten Jan Lindemann wird von seinen Sohn Tom beleitet, um ihm eine neue Erfahrung zu ermöglichen. Tom studiert Zahnmedizin und kann seinen Vater tatkräftig bei der Arbeit unterstützen.

Johannes Bolkart bringt seine Freundin Julia Körper mit, die ihm in den 14 Tagen assistieren wird. Sie studiert ebenfalls Zahnmedizin im letzten Jahr und kann das Team mit ihren Erfahrungen wunderbar unterstützen.

Eine bunte Mischung aus verschiedenen Personen, die das Medical Camp auch im Jahr 2016 mitgestalten und es wieder zu einem großen Erfolg machen wird. Auch diese Jahr hatten wir eine gute Kommunikation mit dem Mahabodhi Center, die vor Ort die Räumlichkeiten für unsere Unterbringung und die Behandlungszimmer vorbereiten, damit wir mit unserer Hilfe direkt beginnen können.

Wir danken allen Spendern, die uns dieses Jahr unterstützt haben und freuen uns auch darüber, dass es immer mehr werden. Freuen Sie sich auf viele Bilder und Videos von den Eindrücken aus diesem Jahr und wir sind gespannt, welche Zahl an behandelten Menschen wir in ein paar Wochen präsentieren dürfen.

Medical Camp Ladakh

Das Team für das Medical Camp 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

If you agree to these terms, please click here.